„Wie begründen Führungskräfte ihre Entscheidungen? In einer Welt, die aufgrund der explosionsartig zunehmenden Komplexität immer unvorhersehbarer geworden ist…“
– (Prof. Peter Kruse)

Die vielfältigen Anforderungen, die von außen und von innen auf Unternehmen zukommen stellen Führungskräfte vor große Aufgaben.

Wie können Führungskräfte die Komplexität der Unternehmensrealität managen?

Als Führungskraft systemisch denken und handeln lernen: Systemische Führungskompetenz bedeutet, die Komplexität der Unternehmensrealität zu begreifen und sich darin professionell bewegen zu können.

Wir beraten und begleiten Führungskräfte darin, die Mechanismen, Abhängigkeiten, unterschiedliche Interessen und Muster besser zu verstehen und ihr tägliches Führungshandeln entsprechend ausrichten zu können.