Die Professionalisierung der Führungskraft steht im Mittelpunkt unserer systemischen Beratung.

Die Basis der systemischen Führung sind verschiedene Kompetenzbereiche der Führungskraft:
•  Rollenkompetenz
•  Kontextkompetenz
•  Steuerungs- und Gestaltungskompetenz
•  Entscheidungskompetenz
•  Kompetenz, eine Verantwortungskultur aufzubauen und
•  die Kompetenz zur Selbststeuerung

Die Wirksamkeit einer Führungskraft entsteht durch die Steuerung des Beziehungssystems zwischen der Führungskraft und den Mitarbeitern bezogen auf die Arbeit und die Erreichung definierter Ziele im Kontext einer bestehenden Unternehmenskultur. Es geht einerseits um die funktionale, rationale Passung zwischen Mensch und Unternehmen und andererseits auch um die emotionale, informelle und werteorientierte Passung.